Zigaretten im Wert von 10.000 Euro geklaut

Istha. Zwei bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag bei einem Einbruch in eine Tankstelle in Istha Zigaretten im Wert von 10.000 Euro erbeutet.

Laut Polizei schlugen die maskierten Einbrecher gegen 1 Uhr an der Kasseler Straße mit einem Brecheisen eine Scheibe ein und räumten in kurzer Zeit zahlreiche Zigarettenstangen in eine mitgebrachte Tasche.

Der Einbruch löste die Alarmanlage aus. Ein Anwohner alarmierte daraufhin die Polizei. Als die Beamten am Tatort eintrafen, waren die Einbrecher, die von Überwachungskameras der Tankstelle aufgezeichnet worden sind, bereits geflüchtet.

Einer der Täter war mit einem olivfarbenen Parka bekleidet, der zweite mit einer dunklen Adidas-Jacke mit grün abgesetztem Reißverschluss. Beide trugen weiße Handschuhe.

Nach Angaben der Polizei gibt es erste Hinweise, dass die Täter mit einem dunklen Audi A6 oder A8 geflüchtet sein könnten. Das Auto hatten sie demnach in der Straße Über der Trift abgestellt. Dort fanden die Ermittler später zwei offenbar auf der Flucht verlorene Zigarettenpäckchen.

Polizei warnt vor Hehlerei

Die Polizei warnt davor, gestohlene Zigaretten zu kaufen, die möglicherweise in den kommenden Tagen zu günstigen Preisen angeboten werden. Wer gestohlene Gegenstände kauft, muss laut Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch mit einem Ermittlungsverfahren wegen Hehlereiverdacht rechnen. (ses)

Hinweise zu Tätern und Fluchtauto an die Polizeistation in Wolfhagen, Tel. 05692/98290, oder ans Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel. 0561/9100.

Quelle: HNA

Kommentare