Roswitha Aulenkamp und Theodor Hoffmeyer geben Konzert für Klavier und Bariton

Zugunsten der Kinder im Sudan

Musikerpaar: Pianistin Roswitha Aulenkamp und Opernsänger Theodor Hoffmeyer treten in der Hospitalskapelle auf. Archivfoto: Rose

Schwalmstadt. „Der Mond ist aufgegangen“ lautet das Motto eines Konzerts mit Roswitha Aulenkamp (Klavier) und Theodor Hoffmeyer (Bariton), das am Sonntag, 25. November, ab 17 Uhr in der Hospitalskapelle Treysa stattfindet.

Das Programm umfasst die „Biblischen Lieder“ von Antonin Dvorak, den Choral aus der Kantate Nr. 147 von Johann Sebastian Bach in einer Klavierbearbeitung von Myra Hess, „Clair de Lune“ – die „Mondnacht“– aus der „Suite bergamasque“ von Claude Debussy sowie eine Eigenkomposition von Roswitha Aulenkamp nach dem Volkslied „Der Mond ist aufgegangen“.

Als zentrales Motiv werden die „Biblischen Lieder“ von Antonin Dvorak zu hören sein, die in seinen amerikanischen Jahren vom Herbst 1892 bis zum Frühjahr 1895 entstanden sind. Es handelt sich hierbei um zehn Gesänge für eine Solostimme mit Klavierbegleitung, die sämtlich auf Texten des alttestamentlichen Buchs der Psalmen in der tschechischen Übersetzung der Kranitzer Bibel beruhen. Weil die Komposition an die Musikalität der tschechischen Sprache gebunden ist, eignete sich Theodor Hoffmeyer die tschechischen Liedtexte an, und somit sind diese am Sonntag in der Originalsprache zu hören.

Der Choral aus der Kantate Nr. 147 von J.S. Bach gehört zu einem seiner bekanntesten Stücke. Von den vielen Aufnahmen ist eine der beliebtesten die Klavierbearbeitung von Myra Hess. Ebenso berühmt geworden ist die „Mondnacht“ aus der Suite bergamasque aus dem Frühwerk Debussys.

Mit vier Jahren spielte Roswitha Aulenkamp zum ersten Mal ihr Lieblingslied „Der Mond ist aufgegangen“. Dazwischen liegt ein ganzes Musikerleben mit allen Höhen und Tiefen, welches in der Konzertfassung zum Ausdruck kommt. (cls)

• Der Eintritt ist frei. Um Spenden für Kinder im Sudan wird gebeten. Die Pianistin stellt das Projekt kurz vor, es ist an das Kloster Himmerod gebunden.

Quelle: HNA

Kommentare