Zusammenprall auf der Bundesstraße: Fahrer im Zuckerschockzustand?

+

Loshausen. Bei einem schweren Verkehrsunfall wurden am Sonntag zwei Menschen verletzt. Nach Angaben der Polizei war ein 63-jähriger Alsfelder gegen 15 Uhr auf der B 254 in Höhe Loshausen Richtung Steina unterwegs, als sein Auto auf die Gegenfahrbahn geriet.

Die Polizei vermutet, dass sich der Alsfelder im Zuckerschockzustand befand, Zeugen sagten aus, dass ihnen der Wagen des Mannes schon vor dem Unfall auffiel.

Der Golffahrer war allein im Wagen, er konnte sich anschließend an den Unfallhergang nicht erinnern, berichtete die Polizei. Der Beifahrer der Frau erlitt leichte Verletzungen.

Der Sachschaden an den beiden Autos beträgt 18 000 Euro. Die Feuerwehr Loshausen war im Einsatz, die Bundesstraße war für einige Zeit voll gesperrt. (aqu)

Zusammenprall auf Bundesstraße bei Loshausen

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion