Die Zwalmstraße in Treysa wird bis Weihnachten zur Sackgasse

Auf der Kreiselbaustelle in Treysa an der Bahnbrücke gilt eine neue Verkehrsführung.

Wie die Straßenverkehrsbehörde des Kreises am Montag mitteilte, besteht dort auf der B 454/Friedrich-Ebert-Straße weiterhin halbseitig eine Sperrung mit Ampelregelung, doch wird der Verkehr nun auf der bereits hergestellten Fahrbahn geführt. Die Ein- und Ausfahrt Zwalmstraße ist bis voraussichtlich 23. Dezember voll gesperrt. Die Zufahrt zur Schule, zum Schwimmbad und in den Wiegelsweg ist frei.

Die Einfahrt von der Friedrich-Ebert-Straße in den Sportweg ist wieder möglich. Allerdings ist die Zufahrt vom Sportweg in die Friedrich-Ebert-Straße weiterhin gesperrt. (aqu)

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare