Deborah Both fuhr standesgemäß in einer Kutsche

Zwei Kronen bei der Babillerkirmes

+
Die wahre Kirmesprinzessin: Deborah Both repräsentierte bei der Babillerkirmes 2014 ihre Stadt, hier beim Festzug am Sonntag.

Neukirchen. Auf Facebook wurden wir zu Recht darauf hingewiesen, dass die „Hoheit", die wir in der Reihe unserer Fotos vom Festzug der Babillerkirmes in Neukirchen gezeigt hatten, nur eine Regentin zu Besuch im Knüllstädtchen war.

Es handelte sich um die amtierende Heidelbeerkönigin Olberodes namens Theresa Diehl. Sie wird ihren Ort auch zu den Feierlichkeiten anlässlich der 650-Jahr-Feier repräsentieren.

Theresa Diehl

In einer weißen Kutsche kam unter sengender Sonne am Sonntag die Babillerprinzessin Deborah Both gefahren. Nur die Krönchen der beiden ähnelten sich stark!

Die 54. Babillerkirmes wurde bei Rekordtemperaturen gefeiert und ist gestern zu Ende gegangen. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare