Zwei Verletzte nach Unfall in Fritzlar - Zwei Autos mit Totalschaden

Fritzlar. Bei einem Verkehrsunfall am neuen Wildunger Kreuz südlich von Fritzlar sind am Mittwoch kurz nach 18 Uhr zwei Personen verletzt verletzt worden. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden, ein drittes Fahrzeug wurde im Frontbereich beschädigt.

Akstualisiert um 19.40 Uhr

Nach Polizeiangaben wollte ein 36-jähriger Mann aus Kassel mit seinem Ford Ka von Ungedanken kommend nach links in Richtung Fritzlar abbiegen. Dabei übersah er vermutlich den vorfahrtsberechtigten Opel Astra einer 49-jährigen Frau aus Frankenberg, die in Richtung Ungedanken unterwegs war.

Im Einmündungsbereich zur Bundesstraße 253 prallten die beiden Fahrzeuge zusammen und wurden total beschädigt. Beide Fahrzeugführer wurden dabei verletzt und nach der Behandlung durch einen Notarzt mit Rettungswagen ins Fritzlarer Krankenhaus gebracht.

Fritzlar: Unfall am neuen Wildunger Kreuz

In Mitleidenschaft gezogen wurde auch der Audi eines 21-jährigen Mannes aus Zennern. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurde der Opel gegen die Frontpartie des Audis geschleudert und beschädigte das Auto im Frontbereich. Der Audi-Fahrer wurde nicht verletzt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 13.500 Euro. Die Polizei leitete den Verkehr um die Unfallstelle herum. (zzp)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Zerhau

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion