Zwei Verletzte bei Unfall bei Windhausen

+
Schwer verletzt: Der Fahrer eines Toyota musste nach dem Unfall ins Marburger Klinikum geflogen werden. Foto: TV News Hessen

Windhausen. Zwei Verletzte ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls gegen auf der Straße bei Windhausen (Vogelsbergkreis). Der Fahrer (72) eines Mercedes fuhr in Richtung Ober-Breidenbach. An einer Einmündung wollte ein Toyotafahrer (52) auf die Straße nach links abbiegen und übersah dabei den vorfahrtberechtigten Mercedes.

Direkt im Einmündungsbereich kam es gegen 12.50 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Toyota über die Gegenfahrbahn in ein Feld geschleudert, wobei der Fahrer in seinem Fahrzeugwrack eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit werden musste. Der schwerverletzte Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Marburger Krankenhaus geflogen.

Der Mercedesfahrer erlitt leichtere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in ein Alsfelder Krankenhaus gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Straße voll gesperrt.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der von der Polizei mit 20.000 Euro beziffert wird.

Unmögliches Verhalten zeigte ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Mofa an Rande des Geschehens: Er wollte mit unbedingt durch die Unfallstelle fahren und beschwerte sich über die im Weg stehenden Feuerwehrfahrzeuge. (jk)

Quelle: HNA

Kommentare