Technischer Defekt: Zweimal fiel in Borken der Strom aus

Borken. Ein Defekt in einer Mittelspannungsleitung hat am Sonntag ab 23.19 Uhr zu einem Ausfall der Stromversorgung im Raum Borken geführt. Von der Unterbrechung waren nach Angaben von Eon Mitte knapp 5000 Einwohner in den Stadtteilen Borken, Haarhausen, Nassenerfurth, Trockenerfurth und Zimmersrode betroffen.

Nach Lokalisierung der technischen Störung hätten Mitarbeiter die Versorgung durch Umschaltungen im Stromnetz wieder herstellt, heißt es in einer Pressemitteilung. Ab 1.34 Uhr seien alle Einwohner wieder mit Strom versorgt worden.

Eine kleinere Störung im Mittelspannungsnetz sorgte gegen 6.40 Uhr zu einer weiteren Unterbrechung der Stromversorgung in den Stationsbereichen Lerchenrain, Söhreweg und Blumenhain in Borken. 850 Menschen waren laut Eon Mitte davon betroffen. Spätestens ab 9.27 Uhr seien alle Haushalte wieder mit Strom versorgt worden. (hro)

Quelle: HNA

Kommentare