Zweiter Termin für Schwälmer Filmvorstellung

Schwalmstadt. Der Schwälmer Heimatbund hat mehrere alte Filme mit historischem Wert geschenkt bekommen. Die interessantesten Filme werden auf eine DVD übertragen.

„Die Veröffentlichung der Ankündigung einer DVD mit alten Schwälmer Filmen in der Donnerstagsausgabe der HNA hat einen wahren Begeisterungssturm ausgelöst“, berichtet dazu nun der Schwälmer Heimatbund in einer Pressemitteilung.

Übergroße Nachfrage

Aufgrund der bereits schon jetzt übergroßen Nachfrage habe sich der Vorstand des Bundes entschlossen, den Komplettfilm noch ein weiteres Mal der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Termine sind:

• Mittwoch, 28. November, 15 Uhr;

• Dienstag, 4. Dezember, 18 Uhr, jeweils im Museum der Schwalm.

Bei den Filmen handelt es sich unter anderem um den Farbfilm „Eine Hochzeit in Hessen” sein, der im Jahr 1942 in Schrecksbach gedreht wurde. Mit dabei ist auch ein Schwarz-Weiß-Film von 1929, der in Obergrenzebach gedreht wurde.

DVD mit 60 Minuten

Die 60-minütige DVD ist zunächst in einer limitierten Auflage von 200 Exemplaren erstellt worden und wird zum Selbstkostenpreis verkauft. Zur ersten Präsentation am Mittwoch, 28. November, im Museum der Schwalm ist die letzte noch lebende Schwälmerin aus dem Film, Annleis Glänzer aus Loshausen, mit dabei. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare