Zweiwöchige Flucht beendet: Ludwig B. stellte sich der Polizei

Homberg. Die Flucht ist vorbei: Der von der Polizei gesuchte Homberger Ludwig B. hat sich am Mittwochabend der Polizei in Wiesbaden gestellt. Dass teilten die Beamten nun mit. Damit beendet er seine Flucht, die vor fast zwei Wochen im Amtsgericht Fritzlar begann.

Am Freitag, 27. August, hatte B. einen Justizangestellten überwältigt und war aus dem Gerichtsgebäude geflohen. Zuvor war der 20-jährige Homberger dort dem Haftrichter vorgeführt worden, da ihm eine Tatbeteiligung an vier schweren Raubüberfällen vorgeworfen wird.

Der Druck durch die Fahndung der Polizei wurde dem 20-Jährigem offensichtlich zuviel, teilte die Polizei mit. Deshalb habe er sich zunächst bei seinem Bewährungshelfer gemeldet und danach beschlossen, sich den Behörden zu stellen. (dir)

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare