Bad Zwestener zahlen neue Gebühren

Bad Zwesten. Die Gemeinde Bad Zwesten lädt zu einer Informationsveranstaltung ein, bei der es um die neue gesplittete Abwassergebühr geht.

Sie findet am Montag, 4. Februar, ab 19 Uhr im großen Saal des Kurhauses, statt. An dem Abend soll die neue Gebührenkalkulation, die zum 1. Januar dieses Jahr in Kraft trat, für die Bad Zwestener transparent dargestellt werden, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Der Unterschied zu früher ist, dass bislang nur die tatsächlich verbrauchten Kubikmeter an Frisch- und Abwasser abgerechnet wurden. Künftig fließt auch der Grad der versiegelten Grundstücksfläche in die Gebühr mit ein.

In dieser Woche erhalten den Hauseigentümer im Kurort die Grundbesitzabgaben-Bescheide, dann werden ihnen im Verlauf der nächsten Wochen die Ergebnisse der Flächenauswertung zugesandt. Die Gemeindevertretung tagt am Donnerstag, 21. Februar. Dann soll der Beschluss über die Entwässerungssatzung gefasst und die Gebührensätze für Schmutz- und Niederschlagswasser festgelegt werden. (bra)

Quelle: HNA

Kommentare