Versteigerung von Apollo-12-Gegenständen

13.000 Euro für einen Mond-Kugelschreiber

+
Foto: So hoch hinaus kommt kaum jemand. Deshalb wird der Stift des Astronauten Alan Bean nun für geschätzt 13.000 Euro versteigert.

Dallas - Getestet unter schwierigsten Bedingungen: Ein US-Auktionshaus versteigert einen Kugelschreiber, der bereits mit der Mission Apollo 12 auf dem Mond war – für einen Batzen Geld.

Der Stift von Astronaut Alan Bean sei 1969 rund acht Stunden auf dem Mond gewesen und während des Starts und der Landung benutzt worden, teilte das Auktionshaus Heritage mit. Das Stück soll zusammen mit einer auf dem Mond benutzten Schere und dem Gurt eines Sicherheitsrucksacks am 14. Mai in Dallas versteigert werden. Der Gurt weise noch heute Spuren von Mondstaub auf, hieß es weiter. Für den Kugelschreiber erwartet das Auktionshaus bis zu 18.000 Dollar (13.000 Euro), den Gurt schätzen die Experten auf maximal 75.000 Dollar (54.160 Euro).

dpa

Kommentare