Landkreis Lüchow-Dannenberg

18-jähriger stirbt bei Autounfall

Küsten - Ein 18-Jähriger ist mit seinem Auto im Landkreis Lüchow-Dannenberg gegen einen Baum geschleudert und dabei tödlich verunglückt. Der gleichaltrige Beifahrer wurde schwer verletzt. Der Beifahrer hatte sich noch aus eigener Kraft aus dem Wrack befreien können.

Nach ersten Ermittlungen war der Fahrer auf der Kreisstraße 8 einem Reh ausgewichen und dabei ins Schleudern geraten. Der Wagen prallte bei dem Unfall am späten Dienstagabend dann seitlich mit der Fahrerseite gegen den Baum. Vermutlich waren die beiden jungen Männer nicht angeschnallt, hieß es bei der Polizei. Der Beifahrer lief nach dem Unfall los und rief um Hilfe. Bewohner der nahe gelegenen Ortschaft Küsten-Krummasel hörten seine Rufe. Doch als sie zur Unfallstelle kamen, war der Fahrer bereits an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der Beifahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Dannenberg gebracht.

dpa/frs

Kommentare