Delmenhorst

19-Jähriger baut Unfall mit 2,3 Promille

+
Foto: In Delmenhorst hat ein stark betrunkener Jugendlicher in der Nacht zum Sonnabend einen Unfall gebaut.

Delmenhorst - In Delmenhorst hat in der Nacht zum Sonnabend ein stark betrunkener 19-Jähriger Glück im Unglück gehabt: Er verlor auf dem Heimweg die Kontrolle über seinen Wagen, das Fahrzeug überschlug sich – doch der Insasse blieb unverletzt.

Einenfast filmreifenVerkehrsunfall mit glücklichem Ausgang hatte ein stark betrunkener 19-jähriger Autofahrer in der Nacht zumSamstag in Delmenhorst.Er verlor die Kontrolle über seinWagen, fuhr über eine Verkehrsinsel, einVerkehrszeichen und zwei kleine Straßenbäume, wie die Polizei mitteilte. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und kam auf demDach zum Liegen. Der 19-Jährige aber blieb unverletzt. Bei einem Alkoholtest stellten die Ermittler etwa 2,3 Promille fest.

Dem jungenMann entzog die Polizei denFührerschein. Der Schaden beträgt rund 4000 Euro.

dpa

Kommentare