75. Stadtgeburtstag

2000 Wolfsburger tanzen für ein Musikvideo

+
Foto: 2000 Wolfsburger tanzen für ein Musikvideo – und bewegen synchron die Lippen zu Fury In The Slaughterhouse.

Wolfsburg - 2000 Wolfsburger tanzen, singen und swingen vor der Kamera für ihre Stadt. Zum 75. Stadtgeburtstag dreht Wolfsburg - nach eigenen Angaben als erste deutsche Kommune - einen sogenannten Lipdub-Film.

Dabei werden die 2000 Wolfsburger ihre Lippen passend zum Text des Hits "Won't forget these days" von Fury in the Slaughterhouse bewegen, während sie durch die Stadt tanzen. Ein sogenannter Lipdub (Lippen-Synchronisierung) ist eine spezielle Form eines Musikvideos.

Unterstützt werden sie von den Brüdern Wingenfelder, die zur Band Fury gehörten. Als Regisseur konnte Benjamin Quabeck gewonnen werden, der bereits Video-Clips mit Daniel Brühl und Jan Josef Liefers gedreht hat, teilte die Stadt mit.

Die Dreharbeiten starten am Sonntag, 1. September, um 15 Uhr und dauern bis etwa 18 Uhr.

lni

Kommentare