Bremen

22-Jähriger soll Mutter getötet haben

Bremen - Die Polizei hat am Samstag in Bremen eine 46 Jahre alte Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte, steht der 22-jährige Sohn der Frau im Verdacht, seine Mutter getötet zu haben. Der junge Mann wurde am Samstagnachmittag in der Nähe seiner Wohnung festgenommen.

Die Spuren und Hinweise am Tatort hatten darauf hingedeutet, dass er für den gewaltsamen Tod seiner Mutter verantwortlich sei.

Nach Angaben der Polizei sei der 22-Jährige psychisch krank und wurde daher in eine Klinik eingewiesen. Kollegen der 46-Jährigen hatten sich bei der Polizei gemeldet, nachdem die Frau nicht zur Arbeit erschienen war. Die Polizei verschaffte sich daraufhin Zugang zu der Wohnung und fand die Frau leblos im Badezimmer vor. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Todes dauern noch an.

dpa

Kommentare