Landkreis Peine

300.000 Euro Schaden bei Unfall auf A2

Wendeburg - Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 2 bei Wendeburg im Kreis Peine ist in der Nacht zu Donnerstag ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Vier Sattelzüge waren an einem Stauende zusammengestoßen, der Schaden beträgt rund 300.000 Euro.

Erneut hat es auf der A2 einen schweren Unfall mit mehreren Lastwagen gegeben. Nach Informationen der Polizei waren in der Nacht zu Donnerstag vier Sattelzüge bei Wendeburg im Landkreis Peine aufeinander gefahren. Ein 52-Jähriger hatte gegen 0.38 Uhr an einer Baustelle das Ende eines Staus übersehen und war auf einen anderen Lastwagen aufgefahren. Dabei schob er diesen auf zwei weitere Sattelzüge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 52-Jährige im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt.

Die Polizei bezifferte den Schaden auf 300.000 Euro. Die A2 war am Morgen in Richtung Hannover für mehrere Stunden gesperrt. Erst am Vormittag war die Unfallstelle wieder geräumt.

dpa/frs

Kommentare