Gewalt gegen Beamte

3100 Attacken auf Polizisten pro Jahr

Hannover - Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat die anhaltend hohe Zahl der Attacken auf Polizisten kritisiert. Mehr als 3100 Fälle wurden nach Gewerkschaftsangaben im vergangenen Jahr in Niedersachsen registriert – also im Schnitt fast neun pro Tag.

Während bundesweit die Zahl der Übergriffe auf Polizisten im vergangenen Jahr um zehn Prozent anstieg, waren es in Niedersachsen allerdings nur unwesentlich mehr Fälle als im Vorjahr. 2011 lag die Zahl bei knapp unter 3100. Gegenüber 2010 ist der Anstieg allerdings mit 19 Prozent deutlich. „Da haben wir die Erfahrung vielleicht früher gemacht als andere Bundesländer“, kritisierte am Sonntag der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Thomas Kliewer.

dpa

Kommentare