Finanzielle Mittel

5000 weitere Krippenplätze geplant

+

Hannover - Das Land stellt finanzielle Mittel für 5000 weitere Krippenplätze in Niedersachsen zur Verfügung. Bis 2017 gibt es dafür insgesamt 80 Millionen Euro, teilte das Kultusministerium am Montag in Hannover mit.

Ende 2013 gab es landesweit 62 403 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren. Damit lag die Versorgungsquote bei 33,1 Prozent. Seit dem 1. August haben Eltern bundesweit einen Rechtsanspruch auf einen staatlich geförderten Betreuungsplatz auch für Mädchen und Jungen, die erst ein oder zwei Jahre alt sind.

dpa

Kommentare