Boot kentert

60-Jähriger stirbt beim Angeln

Afferde - Ein 60 Jahre alter Angler ist bei einem Angelwettbewerb auf einem Kiesteich bei Afferde gestorben: Das Boot, in dem der Mann saß, kenterte, der Mann ertrank.

Der 60-Jährige aus Rinteln konnte nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden, berichtete die Polizei am Montag. Der Mann hatte an einem Angelwettbewerb auf einem Kiesteich nahe Afferde teilgenommen. Dabei kenterte sein Boot, in dem auch noch ein zweiter, 58 Jahre alter Angler saß. Während sich der 58-Jährige ans Ufer retten konnte, fehlte von dem 60-Jährigen zunächst jede Spur. Er wurde später leblos im Wasser treibend entdeckt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf - sie geht von einem Unglücksfall aus.

lni

Kommentare