Süstedt

85-Jährige vier Tage lang eingesperrt

Süstedt - Weil eine 85-Jährige vier Tage lang ohne Wasser und Nahrung von Räubern eingesperrt wurde, ermittelt die Polizei nun wegen versuchten Mordes.

Das teilten die Beamten am Donnerstag mit. Drei Männer hatten die Frau in ihrem abseits gelegenen Haus in Süstedt (Kreis Diepholz) in der Nacht zum Freitag vergangener Woche überfallen und ausgeraubt. Bevor sie flüchteten entfernten sie Fenster- und Türgriffe, damit die Frau keine Hilfe holen konnte. Erst am Dienstag befreite ein Pflegedienst-Mitarbeiter die Seniorin. Aufgrund ihres guten gesundheitlichen Zustandes ginge es der Frau den Umständen entsprechend gut, sagte ein Polizeisprecher. Eine Ermittlungsgruppe wurde eingerichtet.

dpa

Kommentare