Oldenburg

Auto kracht frontal in Kleinbus mit Familie

Dötlingen - Ein 20-Jähriger soll nach Polizeiangaben am Samstagabend in Dötlingen (Landkreis Oldenburg) in den Gegenverkehr gerast sein. Dabei kam es zu einem Frontalunfall mit dem Kleinbus einer Familie. Acht Menschen wurden verletzt.

Acht Menschen sind bei einem Frontalunfall in Dötlingen (Landkreis Oldenburg) verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, raste ein 20-Jähriger mit seinem Wagen am Samstagabend in den Gegenverkehr und krachte in den voll besetzten Kleinbus einer Familie. Die Verletzten kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Fahrzeuge waren nur noch Schrott. Der Schaden blieb zunächst unklar.

dpa

Kommentare