Langer Stau Richtung Berlin

Autobahn 2 nach LKW-Unfall weiter gesperrt

+
Unfall auf A 2: Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten sollen bis zum späten Nachmittag andauern.

Helmstedt - Nach einem Unfall mit vier Lastwagen ist die Autobahn 2 bei Helmstedt in Richtung Berlin am Freitag erneut gesperrt worden. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Marienborn/Helmstedt und Alleringersleben.

Nach einem Unfall mit drei Sattelzügen und einem Kleintransporter hat sich auf der Autobahn 2 bei Helmstedt am Freitag ein etwa zehn Kilometer langer Stau gebildet. Einer der Lastwagen war umgekippt und Klärschlamm auf der Fahrbahn zwischen Helmstedt-Ost und Alleringersleben (Sachsen-Anhalt) verteilt, wie die Autobahnpolizei in Hohenwarsleben mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Wegen der Bergungsarbeiten muss die Strecke in Richtung Berlin voll gesperrt werden. Fahrzeuge werden über den Standstreifen geleitet. Die Reinigungs- und Bergungsarbeiten sollten bis zum späten Nachmittag dauern. Die Unfallursache war zunächst unklar.

dpa/dapd

Kommentare