Unfall auf A2 bei Peine

Autofahrer behindern Rettung von Verletztem

Peine - Nach einem Autounfall auf der A2 bei Peine wird ein 68-jähriger Mann schwer verletzt hinter seinem Steuer eingeklemmt. Bis die Feuerwehr den Mann befreien kann vergeht eine Stunde - auch, weil Fahrzeuge die Zufahrt für die Retter blockieren.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 bei Peine ist ein 68 Jahre alter Autofahrer aus Polen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann in der Nacht zu Donnerstag aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf die rechte Fahrspur und prallte dort gegen einen Sattelzug. Weil Fahrzeuge während der Straßensperrung die Durchfahrt für die Feuerwehr blockierten, blieb der Mann über eine Stunde in seinem Auto eingeklemmt.

Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Die Autobahn war in Richtung Hannover rund drei Stunden gesperrt.

dpa

Kommentare