Landkreis Goslar

Autofahrer findet scharfes Jagdgewehr

Hahausen - Einen ungewöhnlichen Fund hat ein Autofahrer am Dienstag auf der Bundesstraße 248 im Landkreis Goslar gemacht. In der Nähe von Hahausen lag ein geladenes und funktionstüchtiges Jagdgewehr auf der Fahrbahn.

Der Mann lieferte die scharfe Waffe bei der Polizei in Langelsheim ab. Dort rätsele man noch, wem das Gewehr gehört, sagte ein Sprecher.

Vermutlich sei ein Jäger am Dienstagmorgen auf der Pirsch gewesen und habe die doppelläufige Bockbüchse auf dem Autodach abgelegt. Dort habe er sie vergessen, als er losfuhr. Später sei die Waffe dann wohl in einer Kurve auf die Straße gefallen.

Der Eigentümer müsse mit unangenehmen Fragen und einem Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen.

dpa

Kommentare