Keine Beute

Bankräuber entschuldigt sich für Einbruch

+

Neu Dehli - Die blanke Not ließ einen Mann in Indien zum Bankräuber werden. Doch er konnte den Tresor nicht finden und hinterließ beim Bankdirektor auf dem Schreibtisch ein Entschuldigungsschreiben: „Ich habe drei ganz kleine Kinder, und die Inflation hat sich dramatisch erhöht“, schrieb der Täter dort.

"Das ganze Geld und alle Wertgegenstände waren im Tresor und der Stahlkammer, die er offenbar nicht finden konnte", sagte der stellvertretende Polizeiinspektor Vijay Dhul im nordindischen Noida. Der Dieb ließ sogar noch etwas zurück: Die Beamten fanden zwei Taschen mit Werkzeugen, einen Eisenschneider - und die handgeschriebene Nachricht. Diese endet mit:"Ich hatte einen Privatjob, aber der ist jetzt fort. Das ist das erste Mal, dass ich eine Bank ausrauben wollte, und ich habe versagt."

dpa

Kommentare