Sechs Täter flüchtig

Banküberfall in Aachen

Aachen - Sechs mit Perücken und Sonnenbrillen maskierte Bankräuber haben am Mittwoch in Aachen 16 Bankangestellte bedroht und sind dann mit ihrer Beute geflohen.

Nach Polizeiangaben waren die dunkel gekleideten Räuber vor der offiziellen Öffnung in die Bank eingedrungen. Sie fingen nach und nach eintreffende Angestellte ab und bedrohten zuletzt 16 Beschäftigte. Einige davon seien gefesselt worden, sagte Polizeisprecher Werner Schneider. Mindestens eine Schusswaffe sei im Spiel gewesen. Die Täter seien mit der Beute „in nicht unerheblicher Höhe“ zu Fuß geflohen.

dpa

Kommentare