Beeinträchtigungen im Bahnverkehr

Behinderungen zwischen Hannover und Celle

+
Foto: Der Zugverkehr zwischen Hannover und Celle wird durch oftware-Arbeiten am elektronischen Stellwerk Celle beeinträchtigt.

Hannover/Celle - Mit Beeinträchtigungen müssen Bahnreisende in Niedersachsen am Wochenende rechnen. Grund sind Software-Arbeiten am elektronischen Stellwerk Celle. Betroffen sei die Strecke zwischen Isernhagen und Eschede, teilte die Deutsche Bahn am Dienstag mit.

Die Züge der ICE-Linien Kiel-Hannover-Frankfurt-Zürich sowie Hamburg-Hannover-Stuttgart werden demnach in beiden Richtungen über Rotenburg und Verden umgeleitet. In Hamburg beziehungsweise Kiel fahren die Züge 20 Minuten vor dem fahrplanmäßigen Reisebeginn ab, in der Gegenrichtung kommen sie 20 Minuten später als vorgesehen an. Ab Hannover fahren alle Züge laut Bahn planmäßig in Richtung Süden. Außerdem dauern die Gleisarbeiten zwischen Stelle und Lüneburg an. Die Züge der EC-Linie Hamburg-Berlin-Krakau beginnen und enden in Lüneburg.

dpa

Kommentare