Multiresistente Bakterien

Behörde verantwortlich für Frühchen-Tod?

+
Foto: Der Ausbruch multiresistenter Bakterien und der Tod von mindestens drei Frühchen im Klinikum Bremen-Mitte gehen nach Ansicht des Krankenhaushygienikers Popp auf Fehler der Behörde zurück.

Bremen - Der Ausbruch multiresistenter Bakterien und der Tod von mindestens drei Frühchen im Klinikum Bremen-Mitte gehen nach Ansicht des Krankenhaushygienikers Walter Popp auf Fehler im Haus der Bremer Gesundheitssenatorin zurück.

Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention seien nicht beachtet und vor dem Keim-Ausbruch in der Klinik bekannte Probleme bei Reinigung und Desinfektion nicht abgestellt worden, heißt es in einem der Nachrichtenagentur dpa vorliegenden Gutachten des Professors für die Staatsanwaltschaft. Gesundheitssenatorin Renate Jürgens-Pieper (SPD) hatte eine persönliche und politische Verantwortung zurückgewiesen.

dpa

Kommentare