33-Jähriger flüchtet nach Unfall

Betrunkener fährt gegen Baum und geht nach Hause

Aurich - Ein 33 Jahre alter Autofahrer hat sich auf einer Landstraße bei Aurich mit seinem Auto überschlagen und ist gegen einen Baum geprallt. Beim ihrem Eintreffen fand die Polizei das Fahrzeug leer vor.

Der Unfallverursacher hatte seinen Heimweg zu Fuß fortgesetzt. "Wie auch immer er das geschafft hat", sagte ein Sprecher der Polizei. Als die Beamten den 33-Jährigen wenige Stunden nach dem Unfall zu Hause antrafen, war er leicht verletzt und alkoholisiert.

lni

Kommentare