Knapp 60.000 Euro Schaden

Betrunkener Fahranfänger rast in Hauswand

Bockhorn - Ein offenbar betrunkener Fahranfänger ist mit seinem Wagen in Bockhorn im Kreis Friesland über drei Grundstücke hinweg in eine Hauswand gerast. Bei dem Fahrer wurde ein Promillewert von 1,58 festgestellt - sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Ein offenbar betrunkener Fahranfänger ist mit seinem Wagen in Bockhorn (Kreis Friesland) über drei Grundstücke hinweg in eine Hauswand gerast - seine beiden Mitfahrer wurden dabei leicht verletzt. Die beiden 20 Jahre alten Beifahrer hätten sich nach eigenen Angaben am Samstagabend in das Auto gesetzt, um Alkohol zu trinken, als der 19 Jahre alte Fahranfänger auf den Fahrersitz gestiegen und überraschend losgefahren sei, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Nach einer Linkskurve kam der Wagen demnach von der Straße ab und raste über die Privatgrundstücke, bis er in die Hauswand eines unbewohnten Hauses krachte. Bei dem Fahrer wurde ein Promillewert von 1,58 festgestellt - sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Es entstand ein Schaden von geschätzt knapp 60.000 Euro.

dpa

Kommentare