2,1 Promille

Betrunkener Kapitän rammt Schleuse

+

Lauenburg - Ein Schubverband ist am Sonntagmorgen auf dem Elbe-Lübeck-Kanal im Herzogtum Lauenburg in das rechte Leitwerk einer Schleuse gekracht und hat diese erheblich beschädigt.

Der Schiffsführer war schwer betrunken, wie die Wasserschutzpolizei Schleswig-Holstein mitteilte. Ein vorläufiger Alkoholtest beim Schiffsführer ergab einen Wert von 2,1 Promille. Der Kanal musste gesperrt werden.

dpa

Kommentare