Feuer in Walsrode

Bewohner retten sich rechtzeitig vor Flammen

+
Feuer in Walsrode: Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Walsrode - In Walsrode ist in der Nacht ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Fast hundert Feuerwehrleute waren stundenlang im Einsatz, um die Flammen zu bekämpfen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Ein Haus in der Innenstadt von Walsrode (Heidekreis) ist in der Nacht zum Samstag in Brand geraten. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig vor den Flammen retten. Insgesamt waren 90 Feuerwehrleute bis zum frühen Vormittag im Einsatz, wie die Feuerwehr mitteilte. Am Gebäude entstand ein sehr hoher Sachschaden, es ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

dpa

7277168

Kommentare