Hoher Sachschaden

Bordell in Wolfsburg steht in Flammen

+

Wolfsburg - Ein Feuer in einem Wolfsburger Bordell ist glimpflich ausgegangen. Warum der Brand ausbrach, war zunächst ungeklärt.

Ein Bordell im Wolfsburger Stadtteil Mörse ist am frühen Samstagmorgen in Brand geraten. Zwei Männer und zwei Frauen hätten dabei leichte Rauchgasvergiftungen erlitten und seien im Krankenhaus behandelt worden, sagte eine Polizeisprecherin nach dem Feuerwehreinsatz. Das Feuer sei vermutlich im Erdgeschoss des Fachwerkhauses ausgebrochen. Die Ursache war zunächst unklar und sollte ermittelt werden. Der Schaden an dem Gebäude beträgt nach ersten Schätzungen mehrere 100.000 Euro.

dpa

Kommentare