Landgericht Hildesheim

Brüder stehen wegen Banküberfällen vor Gericht

+
Die beiden angeklagten Brüder sollen bei Überfällen in Celle und Uetze bei Hannover mehr als 90.000 Euro erbeutet haben.

Hildesheim - Wegen mehrerer Banküberfälle müssen sich seitheute zwei Brüder vor dem Landgericht Hildesheim verantworten. Die Männer im Alter von 25 und 33 Jahren sollen bei den Taten in Celle und Uetze bei Hannover mehr als 90.000 Euro erbeutet haben.

Bei einem dritten Überfall in Hillerse im Kreis Gifhorn im Mai dieses Jahres wurde das Duo gefasst. Einer der Täter wurde noch in der Bank festgenommen, der zweite stellte sich im Laufe des Tages der Polizei.

Zu Beginn des Prozesses gaben die Brüder die Taten zu und kündigten weitere Geständnisse an.

dpa

Kommentare