Feuerwehr fängt Chamäleon in Stade

"Curly" ist wieder da

+
Foto: Fünf Monate auf der Flucht: Chamäleon Curly ist wieder da.

Stade - Im Juni war "Curly" ausgerissen. Am Montag tauchte das Jemenchamäleon auf einem Baum in Stade auf. Feuerwehrleute fingen "Curly" ein und übergaben sie an einen Bekannten der Besitzerin.

Ein ausgebüxtes Chamäleon mit dem Namen Curly haben Feuerwehrleute in Stade zu seiner Besitzerin zurückgebracht. Ein ungewöhnlicher Baumbewohner sei Anwohnern vor einem Mehrfamilienhaus am Montagnachmittag aufgefallen, teilte die Polizei mit. Die alarmierten Beamten sägten den Ast, auf dem das Jemenchamäleon saß, ab und konnten es so einfangen. Das Tier sei bereits im Juni über den Balkon seiner Besitzerin ausgerissen. Ausreißer Curly konnte einem Bekannten der Besitzerin übergeben werden.

dpa

Kommentare