Berlin

Demonstranten verhindern Sarrazin-Auftritt

+
Foto: Nicht nur in Berlin wird demonstriert. Auch in Potsdam zeigten Demonstranten im Februar ihren Unmut gegenüber Thilo Sarrazin.

Berlin - Demonstranten haben am Sonntag in Berlin eine geplante Diskussionsrunde mit dem umstrittenen Bestsellerautor Thilo Sarrazin verhindert. Nach Polizeiangaben versammelten sich um die 100 Menschen vor dem Berliner Ensemble zu Protesten; einige gingen auch hinein, um ihren Unmut zu äußern.

Das Theater sagte laut Polizei die vom Magazin „Cicero“ organisierte Veranstaltung kurzerhand ab. Das Magazin berichtete im Internet-Kurznachrichtendienst Twitter, Besucher hätten Protestschilder hochgehalten und Sprechchöre skandiert.

Sarrazin wollte sein neues Buch „Der neue Tugendterror. Die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland“ vorstellen.

dpa

Kommentare