Dreimal Lotto-Sechser in Niedersachen

Drei auf einen Streich

+
Foto: Bisher gab es demnach in diesem Jahr in Niedersachsen 59 Großgewinne jenseits der 100.000 Euro.

Hannover - Das Tipp-Glück beim Samstagslotto ist den Niedersachsen diesmal besonders hold gewesen: Von den fünf bundesweit erzielten Sechsern landeten gleich drei Treffer zwischen Harz und Küste.

Da niemand zusätzlich zu den sechs Richtigen auch noch die Superzahl erwischte, bleiben die Gewinne mit jeweils 345.548,10 Euro klar unter der Millionen-Grenze. Bei den drei Glückspilzen, die ihre Scheine in Niedersachsen abgaben, handele es sich um Tipper aus dem Vorharz, der Region Cuxhaven und aus dem Weserbergland, teilte Lotto-Niedersachsen am Montag in Hannover mit. Unklar sei bisher noch, ob es sich um Einzelspieler oder um Tippgemeinschaften handele.

Niedersachsen steht den Angaben zufolge für rund zehn Prozent des bundesweiten Lotto-Umsatzes. Bisher gab es demnach in diesem Jahr in Niedersachsen 59 Großgewinne jenseits der 100.000 Euro. Ein Handwerker aus Hannover hatte zu Jahresbeginn den Lotto-Jackpot geknackt und 24,4 Millionen Euro abgesahnt.

dpa

Kommentare