Ende einer Beschaffungsfahrt

Drogenschmuggler in Lüneburg aufgeflogen

Lüneburg - Nach monatelangen Ermittlungen hat die Polizei in Lüneburg zwei Drogenschmuggler festgenommen. Beide Männer sind nach der Rückkehr aus den Niederlanden gefasst worden, wo sie offenbar Drogen in großen Mengen gekauft hatten.

Dies teilte ein Sprecher der Polizei in der Hansestadt am Dienstag mit. Dabei wurden in einer Garage der beiden beim Entladen zunächst rund sechs Kilogramm Haschisch und Marihuana gefunden. Bei der Durchsuchung einer zweiten Garage fanden die Beamten weitere acht Kilogramm Haschisch, Bargeld und eine Pistole. Die Männer sitzen seitdem in Untersuchungshaft.

dpa/lni

Kommentare