Protest gegen Taschendiebe

Eiffelturm zeitweise für Besucher gesperrt

+
Foto: Paris hat ein Problem mit Dieben. Seit April 2013 patrouillieren deswegen auch Polizisten und Soldaten am Eiffelturm. Die Mitarbeiter des Wahrzeichens haben jetzt einen Tag gestreikt.

Paris - Kurz vor dem Touristenansturm am Pfingstwochenende ist der Pariser Eiffelturm am Freitag zeitweise geschlossen geblieben. Aus Protest gegen Trickdiebe verweigerten Mitarbeiter des weltweit bekannten Wahrzeichens am Morgen den Dienst, wie die Betreibergesellschaft mitteilte.

Die Angestellten sehen sich von den oft aggressiv und in Banden vorgehenden Diebe bedroht. Die Eiffelturm-Gesellschaft sicherte eine enge Zusammenarbeit mit der Polizei zu, um die Sicherheit von Personal und Besuchern zu garantieren.

Am Nachmittag konnten Touristen die Aussicht auf Paris wieder von dem 324 Meter hohen Eisenkoloss aus genießen.

dpa

Kommentare