Bilder des Aurora-Mörders

Einblicke in die Wohnung eines Mörders

+
Foto: James Holmes hat zwölf Menschen erschossen. Jetzt hat das FBI Bilder aus seiner Wohnung veröffentlicht.

Hannover - Zünder, Schießpulver, Bomben – jeder, der die Wohnung betritt, sollte schwer verletzt werden. Zwölf Menschen hat James Holmes im Juli 2012 in einem Kino erschossen und 70 zum Teil schwer verletzt. Jetzt hat das FBI Bilder aus der mit Sprengfallen gespickten Wohnung des "Batman"-Mörders veröffentlicht.

Drei Jahre nach dem Amoklauf in einem Kino in der US-Stadt Aurora hat das FBI Fotos aus der Wohnung des Attentäters veröffentlicht. Die Bilder zeigen die mit Sprengfallen gespickte Wohnung. Überall stehen selbst gebaute Sprengfallen herum, die miteinander verkabelt sind. Jeder, der die Wohnung betritt, sollte verletzt werden, sagte der Amokläufer.

Holmes hatte im Juli 2012 zwölf Menschen in dem Kino erschossen und 70 zum Teil schwer verletzt. Er entging der Todesstrafe und soll stattdessen für den Rest seines Lebens hinter Gitter.

are

9385657

Kommentare