Bewohner im Sommerurlaub

Elch bricht in Haus in Schweden ein

+
Ein Elch hat in Helsingborg für Aufregung gesorgt, leider mit keinem guten Ende für das Tier.

Helsingborg - Ein tierischer Einbrecher hat in Schweden die Polizei auf den Plan gerufen: Ein Elch ist durch ein Fenster in das Wohnzimmer eines Reihenhauses in Helsingborg gesprungen.

Während die Bewohner im Urlaub waren, zerschmetterte das Kalb das Fenster und landete verletzt auf dem Boden, wie die Boulevardzeitung „Expressen“ berichtete. Ein Jäger habe den Elch erlegt, erklärte die Polizei am Montag in Südschweden.

Derartige Elch-Episoden sind in dem skandinavischen Land um diese Jahreszeit keine Seltenheit. Im Juni erst war ein Tier durch ein Fenster in eine Schule bei Göteborg eingedrungen und hatte der Klasse einen Schrecken eingejagt.

„Bisweilen sind es große Tiere, und wenn sie gestresst oder verletzt sind, können sie aggressiv werden“, sagte Polizeisprecherin Maya Forstenius.

dpa

Kommentare