Zwei Monate vor Landtagswahl

Erste Wahlplakate sorgen für Ärger

+
Ein Wahlplakat von Doris Schröder-Köpf, SPD-Listenkandidatin für die Landtagswahl 2013, hängt vor der CDU-Zentrale in Hannover, an der Wahlwerbung von Ministerpräsident David McAllister (CDU) zu sehen ist.

Hannover - Zwei Monate vor der Landtagswahl in Niedersachsen sorgen die ersten Wahlplakate für Streit unter den Parteien.

Direkt vor der CDU-Zentrale in der Hauptstadt lächelt ein Bild von Listenkandidatin Doris Schröder-Köpf die Wähler an.

Hannovers CDU-Chef Dirk Toepffer warf der SPD mangelnden Respekt vor Weihnachten vor und griff via Twitter SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil an: „Er wollte erst nach Weihnachten plakatieren. Kann er seinen Kalender nicht lesen oder wollte er uns narren?“

Anders als Linke und Piraten hatte Weil sich erst vergangene Woche dafür ausgesprochen, den Straßenwahlkampf nach Weihnachten zu starten.

dpa

Kommentare