Erste Warnung vor Sonnenbrandgefahr

Der Frühling kommt am Sonntag!

+

Hannover - Darauf haben alle lange gewartet: Am Wochenende soll der Frühling kommen. Zwar sollen es in Hannover „nur“ 16 Grad Höchsttemperatur werden – doch nach den grauen und nasskalten Wintertagen sind das gute Aussichten. Allerdings gibt es auch schon erste Warnungen vor Sonnenbrandgefahren.

Am Wochenende hält der Frühling in Deutschland Einzug. Hoch "Karin" werde blauen Himmel und Sonnenschein bringen und die Temperaturen am Sonntag im Westen vielleicht sogar bis 20 Grad steigen lassen, sagte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag voraus. Am Samstag tritt noch Tief "Bardo" über dem Nordmeer als Störfaktor auf: Seine Ausläufer pusten Wolken nach Deutschland, aber sie kommen nicht weit, im Süden und Westen scheint schon die Sonne. Die Temperaturen erreichen meist zweistellige Werte bis 15 Grad. Für Hannover sind am Sonntag bis zu 16 Grad drin.

Doch kaum lässt sich die Sonne blicken, gibt es schon mahnende Stimmen: Frischluft-Fans, die am Wochenende das schöne Frühlingswetter für das erste Sonnenbad des Jahres nutzen möchten, sollten ihre Haut schützen. Dazu rät Jörg Blume, Sprecher der Ärztekammer Niedersachsen. "Jetzt im März steigt die UV-Strahlung bereits signifikant an", sagt Blume. "Wer sich längere Zeit in der Sonne aufhält, sollte daher bereits in dieser Jahreszeit an einen ausreichenden Sonnenschutz denken. Dies gilt besonders für empfindliche Hauttypen, insbesondere im Gebirge und über Schnee." Bei Hautproblemen sei eine individuelle Beratung beim Hautarzt wichtig.

dpa

Kommentare