13.000 Euro Sachschaden

Führerschein trotz Unfall auf Prüfungsfahrt

+
Trotz eines Unfalls auf der Prüfungsfahrt hat in Braunschweig eine Fahrschülerin ihren Führerschein bekommen.

Braunschweig - Eine 17-Jährige hat in Braunschweig trotz Unfalls während der Prüfungsfahrt ihren Führerschein bekommen. Auf den letzten Metern kollidierte sie am Montag gegen 10 Uhr mit einer 33-jährigen Autofahrerin.

Alle Insassen kamen jedoch mit dem Schrecken davon. Die junge Frau bekam indes noch am Unfallort die Fahrerlaubnis, da sie tadellos gefahren und nicht schuld gewesen sei, teilte die Polizei mit.

Der Gesamtschaden beläuft sich allerdings auf 13.000 Euro.

dpa

Kommentare