Insgesamt sechs Vermisste

Fünf Bergsteiger sterben im Mont-Blanc-Massiv

+
Foto Im Mont-Blanc-Massiv sind laut Ermittlerkreisen fünf Leichen gefunden worden.

- Im Mont-Blanc-Massiv in den französischen Alpen sind mindestens fünf Bergsteiger einer Seilschaft ums Leben gekommen. Fünf Leichen seien gefunden worden, hieß es am Mittwoch aus französischen Ermittlerkreisen.

Am Mont-Blanc-Massiv in den französischen Alpen sind fünf Bergsteiger einer Seilschaft ums Leben gekommen. Fünf Leichen seien gefunden worden, teilte die Präfektur am Mittwoch vor Ort mit. Insgesamt sechs Bergsteiger wurden seit Dienstagabend am 3900 Meter hohen Aiguille d'Argentière zwischen dem französischen Département Haute-Savoie und der Schweiz vermisst. Die Gruppe, darunter ein Führer, hatte an einem Trainingskurs der Nationalen Vereinigung der Freiluft-Sport-Zentren (UCPA) teilgenommen. Die Wetterbedingungen am Dienstagabend am Aiguille d'Argentière wurden als schlecht bezeichnet.

afp

Kommentare