Antwerpen

Fünf Tote bei Busunglück in Belgien

+
Bei einem Busunglück nahe der belgischen Stadt Antwerpen sind am frühen Sonntagmorgen fünf Menschen ums Leben gekommen

Brüssel - Bei einem Busunglück nahe der belgischen Stadt Antwerpen sind am frühen Sonntagmorgen fünf Menschen ums Leben gekommen, darunter zwei Jugendliche. Der Bus aus Polen sei aus bisher noch ungeklärten Gründen von der Autobahn E34 abgekommen und umgestürzt, berichteten belgische Medien.

Rund 40 Jugendliche aus Russland oder der Ukraine seien an Bord des Busses gewesen. Auch der Busfahrer sei unter den Todesopfern. Es gab mehrere Verletzte. Kein weiteres Fahrzeug war in den Unfall verwickelt, wie die Polizei mitteilte. Das Unglück ereignete sich gegen 6.30 Uhr.

dpa

1624441

Kommentare