Besuch in Salzgitter

Gerst musste in der ISS als Erstes zur Toilette

+

Salzgitter - Auch im Weltall gibt es ganz menschliche Bedürfnisse: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst musste nach seiner Ankunft auf der Internationalen Raumstation ISS als Erstes auf die Toilette. Das bekannte er am Mittwoch bei einem Vortrag in Salzgitter.

"Ich musste erst Mal ganz dringend zur Toilette", sagte Gerst am Mittwoch vor rund 800 Zuhörern inSalzgitter.

Auf dem Weg zur ISShatte Gerst rund 6,5 Stunden in einer kleinen Raumkapsel verbracht. Nach dem Toilettengang habe es dann ein offizielles Begrüßungsritual mit den drei Astronauten gegeben, die schon auf der ISS waren. Gerst war von Mai bis November 2014 auf der Raumstation. Der SPD-Politiker Sigmar Gabriel hatte ihn zu einem Vortrag in seinen Wahlkreis eingeladen.

dpa

3617455

Kommentare