Produktrückruf

Glassplitter in Kirschen: Hersteller ruft Konserve zurück

+

Niederdorla - Eine Charge seiner Sauerkirschen im Glas hat der Lebensmittelhersteller Hainich Konserven GmbH in Niederdorla (Thüringen) zurückgerufen. Grund seien von Kunden entdeckte Glassplitter in den Schattenmorellen, teilten Bundesverbraucherschutzministerium und Bundesländer auf ihrem Internetportal www.lebensmittelwarnung.de am Freitag mit.

Bei der betroffenen Charge handelt es sich um 370-Milliliter-Gläser Schattenmorellen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17. Juli 2015. Die Obstkonserven wurden in Supermärkten in Thüringen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen über vier große Handelsketten vertrieben.

dpa

Kommentare