Hacker verbreiten Todesnachricht

Gorbatschow dementiert Meldung über seinen Tod

+
Foto: Michail Gorbatschow dementiert eine Meldung über seinen eigenen Tod.

Moskau - Er war der letzte Präsident der Sowjetunion. Am Mittwoch tauchte plötzliche eine Todesnachricht über Michail Gorbatschow im Netz auf. Über den deutschen Twitteraccount einer russischen Nachrichtenagentur die Nachricht verbreitet worden.

Gorbatschow selbst dementierte die Nachricht über sein Ableben in der russischen Zeitung "Nowaja Gaseta" mit den Worten: "Sie hoffen vergeblich. Ich bin lebendig und mir geht es gut". Offenbar hatten Hacker den Twitter-Account der Nachrichtenagentur Ria Nowosti geknackt und die Meldung verbreitet. Der falsche Eintrag sei nach Medienberichten aber nach fünf Minuten wieder gelöscht worden.

Der 82-jährige Gorbatschow äußerte sich zuletzt öffentlich nachdem US-Präsident Obama vorerst alle geplanten bilateralen Treffen mit Kremlchef Wladimir Putin abgesagt hatte. Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow nenntObamas Entscheidung "bedauerlich".

dpa/ska

Kommentare